Vedische Astrologie & Jyotish Beratung
Norbert Jonas

Jyotish, Vedische Astrologie - Newsletter

Wer den nachfolgend ersichtlichen monatlich erscheinenden Rundbrief von Norbert Jonas über die aktuellen planetarischen Konstellationen und einer Wertung derer Auswirkungen auf unsere Lebensbereiche erhalten möchte, schicke bitte eine entsprechende E-Mail an „mail@njyotish.de“.
Es werden die neun Planeten der Vedischen Astrologie in folgenden Aspekten dargestellt: ihre generellen Entsprechungen, ihre momentane Konstellation und eine entsprechende Wertung.
In der Bewertung wird folgendermaßen unterschieden: stark, durchschnittlich und schwach – dementsprechend sollten sich die Entsprechungen der Planeten in den bestimmten Zeiträumen entwickeln können.
Beim Mond werden nur Vollmond und Mondfinsternis angegeben, da sich die Position des Mondes zu schnell verändert. Die Wirkung eines Vollmondes bzw. einer Mondfinsternis ist nicht nur zum entsprechenden direkten Zeitpunkt spürbar, sondern auch bis zu drei Tage davor und danach.

Februar 2018

1.1: Surya - Sonne
Entsprechungen: Selbstbewusstheit, Selbstbezogenheit; Vater; Magen, Leber, Wirbelsäule usw.
Konstellation: a) bis zum 12. im Steinbock b) danach im Wassermann c) Sonnenfinsternis: 15.02. um 21h51
Bewertung: a) & b) durchschnittlich c) schwach

1.2: Chandra - Mond
Entsprechungen: Mitgefühl, Fürsorge; Mutter; Herz, Lunge usw.
Konstellation: a) Neumond: 15.02.
Bewertung: a) schwach

2.1: Mangal - Mars
Entsprechungen: sich Abgrenzen, sich Schützen; Lebenspartner; Gehirn, Blutdruck usw.
Konstellation: a) im Skorpion
Bewertung: a) stark

2.2: Shukra - Venus
Entsprechungen: Annahmefähigkeit, Aufnahmefähigkeit; Lebenspartnerin; Nieren, Sexualorgane usw.
Konstellation: a) bis zum 06. im Steinbock b) danach im Wassermann c) bis zum 20. "verbrannt"
Bewertung: a) durchschnittlich b) stark c) schwach

3.1: Guru - Jupiter
Entsprechungen: Unbekümmertheit, Erkenntnisfähigkeit; Kinder; Stirnhöhlen, Ohren usw.
Konstellation: a) in der Waage
Bewertung: a) durchschnittlich

3.2: Shani - Saturn
Entsprechungen: sich Kümmern, Verantwortungsbewusstheit; Geschwister; Bronchien, Knie usw.
Konstellation: a) im Schützen b) bis zum 08. "verbrannt"
Bewertung: a) durchschnittlich b) schwach

4.1: Rahu - der aufsteigende Mondknoten
Entsprechungen: Expansionsfreude, Ehrgeiz, Tatendrang; Apana-Vayu (Ausscheidungsfunktion) usw.
Konstellation: a) im Krebs
Bewertung: a) durchschnittlich

4.2: Ketu - der absteigende Mondknoten
Entsprechungen: Gelassenheit, Loslassen, sich von Veraltetem trennen, nach innen gehen usw.
Konstellation: a) im Steinbock
Bewertung: a) durchschnittlich

5: Budh - Merkur
Entsprechungen: Unterscheiden & Entscheiden, Ausgewogenheit, Verständnis, Kommunikation; Freunde; Darm, Haut, Nerven usw.
Konstellation: a) bis zum 15. im Steinbock b) danach im Wassermann c) "verbrannt" - 100% am 18.02.
Bewertung: a) durchschnittlich b) & c) schwach

Zusammenfassung
Die Tage bis zum 03. und vom 11. bis zum 20. könnten ziemlich unangenehm erfahren werden; die Tage vom 11. bis zum 20. als unangenehm und die Tage ab dem 20. als recht entspannt.

Allgemein
Es mag ratsam sein, sich in den belasteten Zeiträumen z. B. die entsprechenden Vedischen Rezitationen hier anzuhören, oder diejenigen, die man bei mir erwerben kann.
Wer selbst Schwächen in diesen Bereichen hat mag sich rechtzeitig Yagyas machen lassen, die ich empfehlen und vermitteln kann.
Diese Informationen haben nur einen generellen Wert, da die Konstellationen im Bezug zu jedem Geburtshoroskop eine unterschiedliche Wirkung haben können.

nach oben
·  Startseite  ·  Language  ·  Seite drucken  ·  AGB  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum  ·